UA-108233982-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bioresonanz nach Paul Schmidt ist eine physikalische Informationstherapie zur Harmonisierung körpereigener Schwingungen.

Jeder Mensch hat ein individuelles Schwingungsspektrum, welches therapeutisch genutzt werden kann.

Zellen, Gewebe und Organe haben spezifische Schwingungen, die miteinander in Verbindung stehen und sich gegenseitig beeinflussen.

Bei kranken Menschen stören die im Körper abgespeicherten Informationen von chronischen Krankheiten das Schwingungsbild.

Es gibt gesunde und krankmachende Schwingungen. Die den Körper belastenden Schwingungen können  mit dem Bioresonanzgerät abgeschwächt, bestenfalls aufgehoben werden.

Hervorzuheben ist die Anwendung der Bioresonanz in der Kinderheilkunde, weil sie eine besonders sanfte Therapie darstellt.

 

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass die klassische Schulmedizin die Wirkung der bioenergetischen Schwingungen weder akzeptiert noch anerkennt.